Ich bin...

...zeritifizierte Projektmanagerin (GPM), Diversity Managerin (Universität-Hamburg), Agile Coach (SRH-Universität) und Visual Faclilitator (bikablo) mit einen Diplom der Wirtschaftskommunikation (HTW Berlin). 
...als Mensch eine authentische Person mit vielfältigen Berufs- und Lebenserfahrungen. Ich bin Kreative und Macherin mit Herz, Verstand und Stift und derzeit sowohl Freiberuflerin als auch in Festanstellung bei der Stadt Hamburg tätig. Dort bin ich zuständig für die Themen Diversity, Gleichstellung und Inklusion in einer großen Behörde sowie in mehreren Netzwerken der FHH.

Mein Warum

Ich bin hier, um Menschen und Organisationen weiter zu entwickeln und dabei zu unterstützen, Diversity-Kompetenz in Organisationen so zu etablieren, dass die Organisation gestärkt ist und Menschen noch besser zusammen arbeiten.

Mein Wie

Ich gebe bei aller Fachlichkeit Emotionen & Kreativität Raum, um strategische Anforderungen mit vielfältigen Perspektive anzugehen und den richtigen Weg in iterativen Schleifen zu gehen. 
Als Diversity-Expertin, Agile Coach und Visualisiererin weiß ich, welchen Stellenwert Diversity und Visualisierungen in einer zunehmend komplexen, internationalen VUKA-Arbeitswelt haben und wie alle drei Themen ineinander greifen. Es geht um ein universelles Verständnis und die Frage, wie wir das heutige und das zukunftsfähige Miteinander proaktiv gestalten wollen, um Wettbewerbsfähigkeit zu sichern.

Verständnis - Werte - Stimmen anderer

Mein Verständnis

"Keine Organisation, die in 5-10 Jahren noch existieren will kann es sich leisten, sich heute nicht mit Diversität zu beschäftigen" - Tabea Benz (Lufthansa),
Diversity-Konferenz 2023


Diversität als strategisches Element in der Personal und Organisationsentwicklung
zu verankern bedeutet, sich zukunftsorientiert aufzustellen. Es bedeutet, vorbereitet zu sein auf die Herausforderungen, u. a.gute Fachkräfte zu gewinnen und im Wettbewerb um gute Köpfe und Märkte bestehen zu können. Dazu gehört, sich den Themen ernsthaft zu stellen und Diversität im Kontext von Antidiskriminierung zu erfassen, um dann die richtigen, individuellen Weg für die Organisation aktiv zu gestalten. 

Meine Werte


"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.“ - Ghandi


Ich bin davon überzeugt, dass ein besseres Miteinander im Joballtag durch Diversitäts-Kompetenzen erzielt wird - durch Wissen, Haltung und Handlung. Nicht vermeintliche Defizite stehen im Fokus sondern Potentiale aller sowie die wertschätzende Aufrichtigkeit. Auch die Gesundheit aller Beschäftigten wird positiv beeinflusst.

Ich bin zudem davon überzeugt, durch Reduktion von Textmengen und durch Einsatz von Visualisierungen und  Bildern Komplexität reduziert, Themen besser erfasst und und damit handhabbar gemacht werden - die Veränderungsbereitschaft erhöht sich. 


Was sagen andere?


"Du bist klar in Deinem eigenen Tun, bringst Klarheit ins Tun anderer." - Kollegin


  • "Wenn jemand das schafft, dann Sie, Frau Basjmeleh."
  • "Du bist empathisch, lebensklug und geduldig."
  • "Du inspirierst und teilst Dein Wissen selbstverständlich."
  • "Du kannst so vieles so gut, gehst neue Wege, bist so vielseitig und gleichzeitig beständig."
  • "Du bist eine tolle Frau: Ich habe selten jemanden erlebt, der so für ihre Werte einsteht, wie Du."