DE | EN

Portrait

 

Um es vorweg zu sagen: Ich bin keine ausgebildete Künstlerin. Ich habe nicht Design oder Kunstgeschichte studiert. Ich habe Kreativität in mir. Und künstlerische Schaffenskraft. Und ich glaube daran, dass Vielfalt im Tun bereichert und neue Energie liefert. Und ich glaube daran, dass die Vielfalt im Alltag mit Menschen, zwischen Beruf, Familie, Leben, politischen Themen und Aufgaben Quellen für neue Denkansätze liefert, aus denen sich Ideen generieren lassen.

 

Als Nordlicht mit orientalischen Wurzeln, aufgewachsen mit den Einflüssen des elterlichen, international tätigen Familienunternehmens sowie beruflichen Stationen u.a. in Vancouver sind der Blick über den Tellerrand hinaus und ständiges Lernen wichtige Merkmale in meinem Leben. Seit meinem Studium der Wirtschaftskommunikation in Berlin und nach erfolgreichem Abschluss arbeite ich in den Bereichen internationaler Zusammenarbeit, Kommunikation & Kooperationen sowie Diversity Management und "intercultural awareness". Seit 2018 bin ich freiberufliche Trainerin (www.diversitaet-perspektiven.com) in diesem Themenbereich. Im November 2022 schließe ich mein Zertifikatsstudium "Diversity Management" an der Universität Hamburg ab. Meine Kunst begleitet mich nach Lust und Laune, unter freiem Himmel und in der Natur sowie mit guten Menschen im meinem engsten Kreis.


"Kreative Prozesse, Offenheit für Neues, Bereitschaft für Veränderung - im Dialog und Austausch mit Menschen, aber auch in sehr persönlichem Denkraum -  bedeuten für mich als Symbiose Fortschritt, persönliche Weiterentwicklung und Erfüllung, ganz nach dem Motto: Ein gutes Leben ist ein gut geführtes Leben."